PEER GYNT - DAS ROCKMUSICAL

MUSIKTHEATER

Informationsmaterial herunterladen

Peer Gynt - Das Rockmusical

 

Der "Faust des Nordens" von Henrik Ibsen in der Übersetzung von Christian Morgenstern wird hier in einer rockigen Version mit Musik u.a. von Radiohead, Kygo, Lady Gaga und Ed Sheeran auf die Bühne gebracht.

 

Peer Gynt stellt bestehende Gesellschaftsformen in Frage, lässt sich naiv auf die Welt ein, ist in Allem ein Suchender, der sowohl märchenhafte und fantastische Szenarien erlebt als auch manchmal selbst unter die Räder kommt. Allein die Liebe der unerschütterlichen Solveig wird ihn am Ende retten können.


Die ambivalenten Gefühle und fantastischen Erlebnisse der Protagonisten werden in den Songs emotional widergespiegelt. Selbst die klassische Bühnenmusik von Edvard Grieg wurde für die Rockband neu arrangiert und kommt leitmotivisch zur Anwendung. So wird der nordische Klassiker erneut attraktiv für Jung und Alt!

5. Akt 01 Boot 5324.JPG
6428 +.JPG
6374 +.JPG
4. Akt 03 Anitra 4550.JPG
3. Akt 5074 +.JPG
2. Akt 5680.JPG
2. Akt 05 Trolle 5629.JPG
2. Akt 05 Trolle 3749 +.JPG
3. Akt 4238 +a.jpg
2. Akt 03 Säterdirnen 3391.JPG
1. Akt 3063.JPG
Peer Gynt
Jetzt ansehen
1. Akt 3063.JPG

 

Beeindruckenden Kostüme in großer stofflicher Vielfalt begleiteten den Wandervogel Peer Gynt auf seinen Reisen: Vom grauen, engen norwegischen Dorf führen fantastische Bildwelten mit bunten Stoffen zu den anarchischen, schrägen Trollen, den sinnlich-verschleierten Wüstentänzerinnen und Amazonen, den transparenten Säterdirnen, surrealen Politikern bis hin zum geisterhaft-poetischen Tod. All dies spiegelt in seiner Ambivalenz die Gedankenwelten von Peer Gynt wider. Dorothea Nicolai, selbst eine Kostümreisende zwischen Salzburger und Bayreuther Festspielen, zeichnet auch hier wieder für die Kostüme verantwortlich.

 

Von Donats kluge Personenregie, die effiziente Straffung von Ibsens Klassiker, unzählige fantasievolle Einfälle und packende Tanznummern verleihen dem nordischen Drama gleichermaßen eine ungeheure Dynamik wie berührende Poesie.

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN

  • Bühnenmaße: 10m Breite x 8m Tiefe x 4,20m Höhe

  • 14 Darsteller, 5 Musiker, 5 Techniker, PA-Saalbeschallung

ALTERSEMPFEHLUNG

  • ab 14 Jahren

DARSTELLER*INNEN

Tatiana Feldman, Gerrit Hericks, Anastasia Hille, Elisabeth Kirch, Alexandra Lowygina, Daniel Müller, Stefan Peters, Neele Pettig, Asya Pritchard, Nico Randel, Annika Stumpp, Karoline Troger, Stephan Wurfbaum

MUSIKER*INNEN

Simone Bet, Jonas DunkelMariano GalussioYuhao GuoAndreas Kurth

KREATIVTEAM

  • Regie:  Sascha von Donat

  • Regieassistenz: Louisa Fritz

  • Musikalische Leitung: Yuhao Guo

  • Musikalische Arrangements: Mariano Galussio

  • Bühne: Fio Lilienthal

  • Kostüme: Dorothea Nicolai

  • Mitarbeit Kostüm: Georg Maier-Peveling (Kölner Kostümwerkstatt)

  • Choreographie: Tatiana Feldman

  • Bühnenkampf: Carl Bruchhäuser

  • Licht: Kristof Schlößer

  • Ton: Nils Steinkamp