hoffmaennchen 

DAS BESONDERE

Ein Trunkenbold säuft sich zu und erzählt dabei Frauengeschichten, die allesamt tragisch bis tödlich enden. Das ist eigentlich kein Stoff für eine Kinderoper. Gleichzeitig enthalten Jacques Offenbachs "Hoffmanns Erzählungen" so viele eingängige und kindgerechte Melodien wie kaum eine andere Oper. Das war für uns der Anreiz, eine eigene Version zu konstruieren, bei der unsere jungen Zuschauer die Möglichkeit haben, den im Spiegel gefangenen Hoffmann am Ende zu befreien und die Oper ausnahmsweise mal glücklich enden zu lassen.

INHALT

Hoffmann ist verliebt in die kranke Antonia, die nicht singen darf doch vom bösen Doktor Mirakel in den Tod getrieben wird. Im Kabinett von Coppelius verliebt sich Hoffmann schnell wieder: Diesmal in die Spielzeugpuppe Olympia, die im Tanz zerfällt. Er sucht Trost bei Giulietta, doch die will nur sein Spiegelbild. Zum Glück hat er stets ein Muse an seiner Seite, die ihm in Notsituationen weiterhelfen kann.

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN

  • Aufgrund einer Änderung der vorgeschrieben Höhe der Laderäume bei 
    3,5t-LKWs und der daraus resultierenen Schwierigkeit die Kulissen zu transportieren, musste der Spielbetrieb der Kinderoper "Hoffmännchen" im Herbst 2013 leider eingestellt werden!

  • Grey Facebook Icon

KONTAKTIEREN SIE UNS

BOOKING

Probebühne

Postanschrift:

OPERNWERKSTATT AM RHEIN

Bachstraße 93
50354 Hürth

Tel: (+49) 2233-692486

Kerstin Witting

Opernwerkstatt am Rhein

0173 - 315 7109

witting@opernwerkstatt-am-rhein.de

Art of Life, 4. Stock

Sieversstr. 37-41

51105 Köln-Kalk

U-Bahn: Kalk Post

S-Bahn: Trimbornstraße

© 2018 Opernwerkstatt am Rhein