Reineke Fuchs - Opernwerkstatt am Rhein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Reineke Fuchs

Stücke für Kinder


Das Besondere:
Ein lokaler Kinderchor wird in die Inszenierung einbezogen. Dieser Kinderchor übt fünf Lieder ein. Dann wird den jungen Sängern in einem Workshop von der Regisseurin beigebracht, wie sich Tiere bewegen und was ihre Aufgaben auf der Bühne sind. Zuletzt reist das Ensemble mit Maskenbildnern für die Kinder und 24 Kinderkostümen an, um im Originalbühnenbild und Theaterlicht eine gemeinsame Generalprobe zu machen. Und dann kann es schon losgehen mit Reineke Fuchs!

Inhalt:
Reineke Fuchs hat es zu weit getrieben. Alle Tiere beklagen sich über die Streiche des Fuchses. Als herauskommt, dass er auch noch den königlich ausgerufenen Frieden gebrochen hat, wird er vor Gericht gerufen. Doch Reineke Fuchs weiß sich zu verteidigen und sobald es so aussieht, als könne ihm gar nichts mehr helfen, erzählt er von einer Verschwörung und einem verborgenen Schatz. Die Goldgier des Königs ist groß und die Verbrechen Reinekes schnell vergessen. Doch was geschieht wenn der König entdeckt, dass da gar kein Schatz ist und Reinekes Geschichten nur erlogen waren?

 
 

Technische Voraussetzungen:

Bühnenmaße:
10 Meter Breite x 8 Meter Tiefe x 4,50 Meter Höhe

Drei Theaterzüge oder entsprechende Hängepunkte
für die Aufhängung von Vorhängen

Klavier

Oper für Kinder im Alter von 8-12 Jahren


Fotos von den Proben und Aufführungen:

Oben: Der Kampf von Wolf und Fuchs (links); Reineke schmeichelt der Königin (rechts)
Unten: Kater Hinze und die Katzenkinder (links in der Probe, rechts während der Aufführung)

Oben: Die Dachskinder werden geschminkt, kostümiert und finden sich im Dachsbau ein
Unten: Im Schlussapplaus nehmen alle ihre Masken ab


Reineke Fuchs - Kinderoper von Ulrike Haage
Libretto: Sascha von Donat nach der Fabel von Johann Wolfgang von Goethe

Reineke Fuchs: Stephanie Woodling / Annette Hörle,
Wolf Isegrim: Peter Schoenaker / Mauricio Virgens / König Nobel: Andrew Young, Kater Hinze: Ruth Volpert / Cornelia Haslbauer, Bär Braun: Patricio Ramos Pereira / Peter Kellner, Dachs Grimbart: Jürgen Hahn, Kala Känguru: Dorothee Thömmes / Annette Regnitter, Henne Kratzfuß & Königin Fière: Diana Petrov / Katharina Ajyba, Annette Regnitter

Musikalische Leitung
& Piano: Irina Benkowski, Klarinette/Saxophon: Stefan Karl Schmid / Leonhard Huhn, Cello: Jeehee Kim / Joel Wieck, Schlagwerk/Vibraphon: Timafei Birukou

Regie: Tracy E. Lord, Bühnenbild: Thomas Pfau, Kostümbild & Tiermasken: Claudia Radowski, Licht: Garlef Kessler, Maske: Irene Wild,
Plakat: Gabi Erdmann


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü